Die ausgezeichneten Spiele 2015

Der Österreichische Spielepreis 2015

 07_Logo_online_Spiel_der_Spiele_2015

Mmmm!

IST DAS SPIEL DER SPIELE 2015

Österreich ist das traditionelle Land der Spieler, egal ob Karten oder Brett! Und dieses Jahr steht wieder im Zeichen der Zusammenarbeit, der kooperativen Spiele. Wenn kurze Regeln und viel Spielspaß in einer Schachtel verpackt sind, dann muss es gespielt werden, das ist Mmm! Und von Reiner Knizia, schon zum 5. Mal gewinnt er unseren Preis.

Und was wir erst am Schluß bei der Liste alle Preisträger festegestellt haben, 8acht Spielen haben einen österreichischen Autor oder Grafiker, wir werden ein echtes Land der Spieler!

Und hier noch ein kurzer Einblick in die einfachen Regeln von Mmm!:

Auf dem doppelseitigen Spielplan findet man jeweils einen Weg der Katze zur Speisekammer, der immer elf Schritte lang ist. Dazu gibt es Abbildungen von Brot, Fisch, Käse, Karotten und Zucchini, die sind in verschiedenen Größen, jeweils unterteilt in zwei bis vier Felder auf der einfacheren Seite und zwei bis fünf Felder auf der schwierigeren Seite des Plans. Die Mitspieler wählen jedes Mal aus, welche Herausforderung sie suchen!

Wie wir es von Reiner Knizia gewohnt sind, hat er es uns nicht allzu leicht gemacht, gute Gastgeber für die Mäuse zu sein – die Würfel müssen auch mitspielen! Wer in seinem Zug nicht ein komplettes Nahrungsmittel abdeckt, muss die Maus bewegen.

Man kann daher verschiedenste Strategien ausprobieren, zuerst einmal die kleinen Stücke belegen, damit sich die Katze sicher nicht bewegt, und dann bei den großen Stücken auf Würfelglück hoffen. Oder – was vor allem beim schwierigeren Plan nötig ist – man kann bewusst Schritte der Katze in Kauf nehmen, um große Stücke als Vorbereitung fürs Fertigmachen teilweise zu befüllen. Zuletzt gibt es noch die Variante für Verwegene, in der alle in einem Zug gesetzten Würfel in derselben Reihe oder Spalte gesetzt werden müssen, das wird echt schwierig!

Ein tolles Kooperativspiel, das man nicht jede Partie gewinnt, gehört hier dazu. Das Beraten über den optimalen Würfeleinsatz macht Spaß – hier zeigen sich die unterschiedlichen Charaktere der Spieler. Mmm! zu Mmm!, einem gelungen und attraktiven Familienspiel mit schnell erklärten Regeln und hohem Wiederspielwert! Das Potential für einen Klassiker

So einfach ist das! Ausprobieren erwünscht!

Spiel der Spiele ,Spiele Hits und Griffin Scroll
sind viel Spielspaß für alle

Auch der Jahrgang 2015 hat uns viele neue Spiele gebracht, den Spieleverlagen ist es wieder gelungen, uns zu überraschen und haben viele neue und innovative Spiele auf den Markt gebracht. Wie immer fällt es dann schwer, eine Auswahl zu treffen, wenn es so viele gleichgute Spiele gibt, es gab wieder zuviele Anwärter für den Österreichischen Spielepreis. „Wir haben sehr viel gespielt, jetzt haben wir sie gefunden, die empfehlenswerten Spiele“, sagt Spiele-Expertin und Vorsitzende der Spieleakademie Dagmar de Cassan begeistert, „Diese Spiele haben es wieder verdient, von uns gegezeichnet zu werden! Dieses Jahr gibt es neben dem Spiel der Spiele und einem Sonderpreis für ein 2-Personen-Spiel noch insgesamt fünfzehn weitere Preisträger als Spiele Hits und einen Griffin Scroll. Durch diese Vielfältigkeit unserer ausgezeichneten Spiele wollen wir Sie auch dieses Jahr wieder an den Spieletisch locken: Lassen Sie sich von unseren Preisträgern verführen!“

Insgesamt erhielten dieses Jahr 15 Spiele die Auszeichnung „Spiele Hit“, wie immer unseren Zielgruppen „Kinder“, „Familien“, „Freunde“ und „Experten“ zugeordnet. Unter den prämierten Autoren finden sich neben bekannten Namen auch wieder Newcomer aus ganz Europa, viele davon werden auch dieses Jahr wieder beim Spielefest im November den Spielern zur Verfügung stehen. Diesmal sind sogar acht der Spiele von österreichischen Autoren oder Grafikern. Kein Wunder, denn das Spieleautoren-Seminar bildet auch dieses Jahr den Rahmen diese Präsentation ausgezeichneter Spiele, dieses Spieleautoren-Treffen hilft österreichischen Autoren, für ihr Spiel einen Verlag zu finden.

SPIELEFEST „Schauen Sie sich die Spiele an!“

Wir laden dieses Jahr schon zum 31. Mal, in jener Zeit wo Spielen im Mittelpunkt jeder Familie steht, im November zum Spielefest ins Austria Center Vienna. Unser Event, bei dem unsere prämierten Spiele im Mittelpunkt der Präsentationen stehen werden. Das Spielefest, das zu den führenden Spieleveranstaltungen Europas zählt. Daher streichen Sie sich bitte den Termin für einen Besuch beim Spielefest bereits jetzt im Kalender dick an, denn nur dort kann jeder die neuen Spiele selbst ausprobieren, und wenn er mit Familie kommt, gleich den Reiz der neuen Spiele im Familien- und Freundeskreis erleben. Der optimale Rahmen für dieses Probespielen – wie jedes Jahr das Austria Center Vienna, heuer vom 13. bis 15. November 2015.

Die ausgezeichneten Spiele 2015

„Spiel der Spiele 2015“

Das Spiel der Spiele ist das Spiel, welches die Spielekommission für besonders zeitgemäß und unterhaltsam hält, jeder interessierte Spieler sollte es gespielt haben!

08_mmm

Mmm!

Zusammenarbeit ist gefragt, um der Katze zu entgehen, während man Mäuseköstlichkeiten sammelt. Ein Spieler würfelt – die Würfel zeigen fünf Nahrungsmittel und einmal ein rotes x – und alle entscheiden gemeinsam, wo mindestens ein Würfel platziert wird; nach einem Wurf kann man neu würfeln oder Nahrung abtransportieren und deren Ursprungsfeld abdecken. Kann man nach dem neu Würfeln keinen Würfel platzieren, endet der Zug und die Katze geht ein Feld Richtung Speisekammer. Kann man in einem Zug nicht das letzte Feld eines Nahrungsmittels abdecken, geht die Katze ebenfalls ein Feld. Sind alle Nahrungsmittel abtransportiert, bevor die Katze die Speisekammer erreicht, gewinnen alle gemeinsam.

Ein kooperatives Würfel- und Setzspiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren * ca. 20 min * Autor: Reiner Knizia * Grafiker: Andreas Resch * Verlag: Pegasus Spiele 2015 * Web: www.pegasus.de

„Spiel der Spiele 2015 – Sonderpreis 2 Personen“

Der Sonderpreis zum Spiel der Spiele zeichnet jenes Spiel aus, welches die Spielekommission als besonderes Leistung eines Jahrganges zusätzlich zum Hauptpreis in den Vordergrund stellen möchte!

 

08_patchwork

Patchwork

Aus Flicken soll eine Decke entstehen. Wer auf dem Zeitplan weiter hinten steht, ist am Zug und kann vorrücken und Knöpfe nehmen oder Flicken einfügen und vorrücken. Für Knöpfe setzt man den Zeitstein ein Feld vor den gegnerischen und nimmt 1 Knopf pro Feld. Für Flicken wählt man einen verfügbaren aus, setzt die Figur daneben, bezahlt Knöpfe und legt den Flicken beliebig auf leere Felder der Decke. Markierungen auf der Zeitleiste bringen Spezialflicken und Knopfwertungen für Knöpfe auf der Decke. Das erste komplette Quadrat 7×7 wird mit dem Sonderplättchen belohnt. Sind beide Zeitsteine im Zielfeld, wertet man Knöpfe minus unbelegte Felder.

Ein Legespiel für 2 Spieler ab 8 Jahren * Autor: Uwe Rosenberg * Grafiker: Klemens Franz * Verlag: Lookout Spiele 2014 * Web: www.lookout-spiele.de

„Spiele Hit für Kinder“

Der Spiele Hit für Kinder präsentiert Spiele für Kinder, sowie Lernspiele. Erwachsene können, müssen aber nicht mitspielen. Der Spielspaß liegt vor allem bei den Kindern.

08_cracy cocnuts

Crazy Coconuts

Ein König für den Affenberg wird gesucht. Jeder Spieler hält die Schleuder hinter der roten Linie seines Bretts. Schafft er es, eine Kokosnuss in einen Becher zu befördern, nimmt er den Becher, auch vom Gegner, und stellt ihn auf einen freien Platz auf seinem Brett. Sind alle drei unteren Plätze besetzt, baut man an der Pyramide weiter. Nimmt man einen roten Becher, hat man noch einen Zug. Mit zwei „magischen“ Karten kann man das Ergebnis eines Schusses oder die Regeln für einen Zug verändern. Komplettiert jemand die Pyramide oder sind alle Nüsse in Bechern, gewinnt man mit der Pyramide oder mit den meisten Kokosnüssen in seinen Bechern.

Ein Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren * Autor: Walter Schneider * Grafiker: Vincent Kim, Christian Fiore * Verlag: Pegasus Spiele 2015 * Web: www.pegasus.de

08_fliegenschmaus

Fliegenschmaus

Auf dem Weg zum Dreckhaufen rasten die Fliegen auf einigen leckeren Landeplätzen, aber Achtung vor der Fliegenklatsche! Die Landeplätze werden zufällig aufgereiht, der Dreckhaufen liegt am Ende. Der aktive Spieler zieht zuerst eine Karte und führt sie aus – Flug- und Klatschkarten werden auf einen Landeplatz gelegt, für die Fegekarte werden zwei Plätze vertauscht, für die Duftkarte fliegt eine eigene Fliege. Danach bewegt man eine seiner Fliegen ein oder zwei Landeplätze, trifft man auf eine Klatschkarte, geht es zurück an den Start, für eine Flugkarte fliegt man zwei Felder weiter. Wer alle vier Fliegen zuerst beim großen Haufen hat, gewinnt.

Ein Rennspiel für 2-4 Spieler ab 6 Jahren * Autor: Dietmar Keusch * Grafiker: Kai Pannen * Verlag: Haba 2015 * Web: www.haba.de

08_push a monster

Push a Monster

Alle Monster wollen in die Arena, sieben Monster liegen zu Beginn in der Arena. Der aktive Spieler würfelt und nimmt dieses Monster oder für Fragezeichen das noch am häufigsten vorhandene Monster, legt es auf den großen Schieber und versucht das Monster mit beiden Schiebern vollständig in die Arena zu schieben. Andere Monster darf man schieben, schubsen und verdrehen, sie dürfen auch über den Rand herausragen, nur das aktuelle Monster nicht. Fällt ein Monster herunter, bekommt jeder Mitspieler ein Plättchen dieses Monsters. Würfelt jemand ein Monster, das nicht mehr im Vorrat ist, gewinnt man mit der längsten Reihe.

Ein Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren * Autor: Wolfgang Dirscherl, Manfred Reindl * Grafiker: Claus Stephan, Michael Hüter * Verlag: Queen Games 2015 * Web: www.queen-games.de

08_schatz rabatz

Schatz Rabatz

Der alte Piratenkapitän will sein Schiff dem Piraten geben, der als Erster sein Schiff komplettiert. Alle spielen gleichzeitig und versuchen ihre Truhe mit den Schätzen in fünf Farben und acht Formen optimal zu füllen. Ist man fertig oder die Sanduhr abgelaufen, muss sich die Truhe korrekt schließen lassen oder man muss Schätze wieder entfernen. Dann vergleicht jeder reihum seine Schätze mit der aktuell aufgedeckten Schatztafel und gibt alle Schätze ab, die mit den darauf abgebildeten übereinstimmen. Wer danach am meisten Schätze hat, darf sich einen Schiffsteil nehmen und gewinnt mit dem kompletten Schiff aus vier Teilen.

Ein Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren * Autor: Karin Hetling * Grafiker: Johann Rüttinger * Verlag: Noris Spiele 2015 * Web: www.noris-spiele.de

„Spiele Hit für Familien“

Der Spiele Hit für Familien präsentiert Spiele für Kinder und Eltern, diese spielen gleichberechtigt, alle haben gleiche Gewinnchancen. Richtiger Spielespaß für alle.

08_cacao

Cacao

Man hat 11 Arbeiter-Plättchen mit null bis drei Arbeitern an den Kanten und legt sie an Dschungelplättchen an, abwechselnd Dschungel und Arbeiter. Je nach Dschungelplättchen bekommt man pro Arbeiter an der gemeinsamen Kante Kakao-Bohnen oder verkauft Bohnen oder bewegt den Wasserträger auf der Punkteleiste. Tempel bringen bei Spielende Gold als Siegpunkte für Mehrheiten bei angrenzenden Arbeitern, Sonnenkultstätten liefern Sonnensteine, sie können zum Überbauen von Arbeiterplättchen verwendet werden oder bringen am Ende Gold, man kann höchstens drei gleichzeitig besitzen. Sind alle Arbeiter gelegt, gewinnt man mit dem meisten Gold.

Ein Legespiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren * Autor: Phil Walker-Harding * Grafiker: Claus Stephan * Verlag: Abacusspiele 2015 * Web: www.abacusspiele.de

08_drachenhort

Drachenhort

Man soll mit Schätzen aus dem Labyrinth fliehen und die als Zielvorgabe gezogenen Abenteurer vom Drachen fernhalten. Man würfelt und bewegt irgendeinen Abenteurer entsprechend nur von hellen Feldern weg oder von beliebigen Feldern; einen Edelstein im Zielfeld nimmt man mit. Sind alle Abenteurer in dunklen Abschnitten, geht der Drache bis zu fünf Schritte; trifft er einen Abenteurer, schickt er ihn auf das niedrigste freie Feld der Wertungstafel. Sind alle Abenteurer auf der Tafel, spielt man einen zweiten Durchgang auf der Rückseite des Plans und gewinnt danach mit der höchsten Summe an Platzierungspunkten für seine drei Abenteurer.

Ein taktisches Laufspiel für 2-7 Spieler ab 8 Jahren * Autor: Reiner Knizia * Grafiker: Nora Nowatzyk, Franz Vohwinkel, Walter Pepperle * Verlag: Ravensburger 2015 * Web: www.ravensburger.com

08_hasterbacke

Hamsterbacke

120 Karten haben sieben Farben, jeder Farbe ist ein Wert zwischen 1 und 4 zugeordnet. Man bekommt zwei Karten, acht Karten beginnen je eine Reihe. Ein Set hat so viele Karten wie die Farbe wert ist. Man wählt zwei Aktionen aus: Kartenreihe aus dem Kreis nehmen und Karten nachlegen. Blockieren – man legt ein Kartenset offen aus, das aktuell nicht zu sehen ist. Punkten – Man dreht seinen Blockadestapel zum Punktestapel um und bekommt Karten entsprechend dem Wert der obersten Karte im Blockadestapel vom Mitspieler mit den meisten Handkarten. Sind nur mehr drei Reihen im Kreis, gewinnt man mit den meisten Karten aus Punktestapel minus Handkarten.

Ein Kartensammelspiel für 3-5 Spieler ab 8 Jahren * Autor: Francesco Berardi * Grafiker: Oliver Freudenreich * Verlag: Amigo Spiele 2014 * Web: www.amigo-spiele.de

08_loony quest

Loony Quest

König Fedoor von Arkadia sucht einen Erben und ruft die Helden zum Wettkampf. Sie reisen durch unterschiedliche Welten, balgen sich mit Loonies und müssen mit den Tricks der Mitspieler fertigwerden. Sieben Welten mit mehreren Levels und einem Oberbösen im letzten Level enthalten Missionen, die im Zeitlimit erfüllt werden müssen. Dazu zeichnet man das in der Zielübersicht Geforderte auf seinem „Bildschirm“. Für gültige Zeichnungen – Elemente dürfen einander niemals berühren, schneiden oder verzweigen, die Maximalzahl muss stimmen und alle Zeichnungsarten müssen erlaubt sein – sammelt man Erfahrungspunkte und auch Bonus- und Strafplättchen.

Ein Zeichenspiel für 2-5 Spieler ab 8 Jahren * Autor: Laurent Escoffier, David Franck * Gestaltung: Paul Mafayon * Verlag: Libellud / Asmodee 2014 * Web: www.libellud.com

„Spiele Hit mit Freunden“

Der Spiele Hit mit Freunden präsentiert Spiele für Jugendliche und Erwachsene, diese spielen gleichberechtigt und haben die gleichen Chancen zu gewinnen, alle Mitspieler sind über 12 Jahre alt.

08_bermuda

Bermuda

Die Spieler tauchen um die von einer bösen Hexe bewachten Schätze. Alle spielen gleichzeitig und legen Karten an die Schätze, höchstens so viele wie der Tauchtiefe entspricht; jede Karte muss einen Wert um eins höher oder niedriger haben als die zuvor gelegte Karte. Die Spieler selbst sind die Timer, sie halten die Luft an während sie Karten ausspielen. Muss ein Spieler Luft holen, endet der Tauchgang und es wird gewertet. Schätze in korrekte Reihen gehen an die Spieler, die anderen an die Hexe. Nach fünf Runden gewinnen die Spieler wenn die Anzahl ihrer Schatzkarten höher ist als die Punktesumme auf den Schatzkarten der Hexe.

Ein kooperatives Kartenspiel für 3-6 Spieler ab 10 Jahren * Autor: Carlo Emanuele Lanzavecchia * Grafiker: Oliver und Sandra Freudenreich * Verlag: Huch! & friends 2015 * Web: www.hutter-trade.com

08_broom service

Broom Service

Als Sammler, Hexe und Druide versucht man gewinnträchtige Tränke herzustellen und über Broom Service für Einkommen auszuliefern. In jedem der sieben Durchgänge wählt man vier von zehn Rollen. Dann wählt man eine Rolle und entscheidet sich für die feige oder mutige, riskantere Aktion – die feige führt man sofort aus. Haben die anderen Spieler die gespielte Rolle auf der Hand, müssen sie ebenfalls spielen und sich für mutig oder feige entschließen; wer mutig wählt übernimmt die Aktion von jemand, der sich vorher für mutig entschieden hat. Sammler bringen Ressourcen, Hexen bewegen Figuren und liefern Tränke, Druiden liefern Tränke. 2008 als Kartenspiel „Wie verhext“

Ein Rollenwahl- und Sammelspiel für 2-5 Spieler ab 10 Jahren * Autor: Andreas Pelikan, Alexander Pfister * Grafiker: Vincent Dutrait * Verlag: alea / Ravensburger 2015 * Web: www.aleaspiele.de

08_ludix

Ludix

Ein Würfelspiel um Zahlen, genauer gesagt, um römische Ziffern, man spielt mit vier Würfeln mit den Seiten L-X-X-V-I-I und will der Erste sein, der 300 Punkte erreicht. Man wirft in seinem Zug alle vier Würfel, stellt sie zu einer gültigen römischen Zahl zusammen und erzielt ebenso viele Punkte. Nun kann man diese Punktezahl notieren oder nochmals würfeln, eine Zahl bilden, das Ergebnis der vorherigen Würfe dazu addieren und wieder über aufhören und weitermachen entscheiden. Man kann so lange weitermachen wie man gültige Zahlen bilden kann. Gelingt das nicht, verliert man alle bisher erzielten Ergebnisse der Runde.

Ein Würfelspiel für 2-6 Spieler ab 10 Jahren * Autor: Niek Neuwahl * Gestaltung: Klemens Franz * Verlag: Piatnik 2014 * Web: www.piatnik.com

08_ugo

Ugo

Man hat zehn Karten auf der Hand. Man spielt eine Länderei aus, die anderen geben wenn möglich Farbe zu; die höchste Karte gewinnt den Stich, den man nach Farben getrennt auf Königreich-Felder legt, mit oberster Karte nach Wahl. Dazu bekommt man die auf der Stich-gewinnenden Karte abgebildeten Bauern und setzt sie in Felder ohne Bauern. Für Ländereien mit Wert 1, 2 und 0 gelten Sonderregeln für Stiche und Bauern. Sind alle Stiche gespielt, addiert man oberste Kartenwerte in Feldern mit Bauern; Zuwenig Bauern in Feldern mit Karten geben Strafpunkte, Bauern in Feldern ohne Karten Bonuspunkte. Nach vier Runden gewinnt man mit den meisten Punkten.

Ein Kartenstichspiel für 2-4 Spieler ab 10 Jahren * Autor: Ronald Hoekstra, Thomas Jansen, Patrick Zuidhof * Gestaltung: Franz und Imelda Vohwinkel * Verlag: Kosmos 2015 * Web: www.kosmos.de

08_vienna

Vienna

Man will die Möglichkeiten im Wien des 19. Jahrhunderts bestmöglich nutzen und platziert eigene Würfel auf Aktionsfeldern – für schnelles Geld oder langfristige Bauprojekte. Pro Zug kann man ein leeres Aktionsfeld mit entsprechendem Würfelwert besetzen, erzielt mit einem oder zwei Würfeln. Die Aktionsfelder sind entlang einer Straße angeordnet und dürfen nur in Vorwärtsrichtung, ausgehend vom letzten besetzten Aktionsfeld des Spielers, besetzt werden, andernfalls bezahlt man für das Einsetzen. Über Aktionsfelder erhaltene Karten sammelt man vor sich und kann die darauf abgebildeten Symbole über andere Aktionsfelder werten, und zwar die Anzahl der Symbole im Vergleich zu seinen Nachbarn.

Ein Worker-Placement-Spiel mit Würfeln für 3-5 Spieler ab 10 Jahren * Autor: Johannes Schmidauer-König * Grafiker: Michael Menzel * Verlag: Schmidt Spiele 2015 * Web: www.schmidtspiele.de

„Spiele Hit für Experten“

Der Spiele Hit für Experten präsentiert Spiele mit komplexeren Regeln und höheren Einstiegsschwellen – aber viel Spielspaß; speziell für Vielspieler geeignet.

 08_orleans

Orléans

Frankreich im Mittelalter – man will in 18 Runden aus 7 Phasen durch Produktion, Handel, Entwicklung oder soziales Engagement Waren, Münzen und Punkte erwerben: 1) Ereignis aufdecken. 2) Geld bekommen oder zahlen, je nach Anzahl Bauern. 3) Gefolgsleute für den Markt ziehen. 4) Leute vom Markt auf Aktionsfelder setzen, diese benötigen immer mehrere Personen für eine Aktion. 5) Aktivierte Aktionen ausführen oder passen. 6) Ereignis aus 1) abwickeln und 7) Startspielerwechsel. Kann man – wenn gefordert – nicht zahlen, gibt man anderes in gleicher Menge ab. Am Ende wertet man Münzen, fünf verschiedene Waren sowie Kontore und Bürgerplättchen.

Ein Aufbauspiel für 2-4 Spieler ab 12 Jahren * Autor: Reiner Stockhausen * Grafiker: Klemens Franz * Verlag: dlp Games 2014 * Web: www.dlp-games.de

08_progress

Progress

Technologieentwicklung mit Karten für Wissenschaft, Kultur und Technik in drei Zeitaltern. Ein Zug besteht aus: a) Entwicklung – Marker von Technologien in Entwicklung entfernen. b) Aktionen laut Fähigkeitsleisten: 1) Entdecken – Karte auslegen, Anforderungen müssen in der Auslage durch Kartensymbole und Marker erfüllt sein; die Karte ist nun aktiviert und bringt Symbole und Fähigkeiten. 2) Forschen – Karte mit Markern auslegen, sie wird mit Entfernen des letzten Markers aktiviert, und 3) Karten ziehen. c) Aufräumen von Hand und Auslage. Liegen die nötigen Zeitalter IV Symbole aus, gewinnt man mit den meisten Siegpunkten in seiner Auslage.

Ein Kartenspiel für 1-5 Spieler ab 12 Jahren * Autor: Andrej Novac, Agnieszka Kopera * Gestaltung: David Szilagy, David J. Coffey, Kristi Kirisberg Harmon * Verlag: NSKN Games 2014 / Heidelberger Spieleverlag 2015 * Web: www.nskn.net

„Griffin Scroll“

Der Griffin Scroll präsentiert Spiele aus dem Fantasy- und Science-Fiction Bereich, die sich durch einfache Regeln und besondere Stimmung hervorheben, eben ausgezeichnete Fantasy und SciFi!

08_xcom 

XCOM

Als Mitglieder der elitären internationalen Organisation XCOM verteidigt man die Menschheit und wehrt die Alien Invasion ab. Eine digitale App ist zentrales Element und kontrolliert die Alien Invasion. Eine Spielrunde beginnt mit einer Echtzeitphase, in der die App Informationen über die Aliens liefert – Ufos erscheinen, Krisenkarten werden gezogen und Aliens greifen an. Soldaten verteidigen, Ufos werden abgeschossen, Technologien erforscht, Überwachungsdaten gesammelt und blockieren Funkfrequenzen. Nach Verteilung aller Ressourcen und Ende der Echtzeitphase wird jeder Bereich mit einem Würfelsystem ausgewertet.

Ein kooperatives Echtzeitspiel für 1-4 Spieler ab 14 Jahren * Autor: Eric M. Lang * Grafiken aus dem Computerspiel * Verlag: Fantasy Flight Games 2014 / Heidelberger Spieleverlag 2015 * Web: www.hds-fantasy.de

Wien, 29. Juni 2015

Texte: Dagmar de Cassan – Bilder: Ferdinand de Cassan

 

Schreibe einen Kommentar